Sonntag, 25. Januar 2015

Transparentpuder selbst mischen

Eigentlich ist Puder gar kein Must Have für mich. Ich hab trockene Haut, die ist von Haus aus schon mattiert... für meinen Geschmack sogar etwas zu viel. Ich habe beschlossen, kein Puder mehr direkt auf meiner Haut zu bemutzen, aber wenn ich Sonnencreme benutzt habe oder meine Foundation zu fettig ist, muss ich den Glanz eindämmen. Die meisten Puder neigen dazu, auf Foundation nachzudunkeln. Meine perfekte Nuance in Puderform zu finden hab ich eh schon sein gelassen.
Doch dann kam das Transparentpuder von Bare Minerals, welches auf der Foundation nicht nachdunkelt. Eigentlich war damit ein weiterer heiliger Gral gefunden, doch leider kostet so ein 6g Döschen schlappe 24€. Das ist mir dann doch etwas zu viel Geld für ein Produkt, das ich nicht dringend brauche.

Ich war mir sicher, dass man so etwas auch günstiger kriegt, also suchte ich nach Alternativen. Das Produkt sollte lose sein (Ich möchte mit einem großen Stippling arbeiten und nur geringe Mengen auftupfen), bis ca. 10€ kosten und nicht nachdunkeln. Leider musste ich feststellen, dass die meisten Transparent- und Fixierpuder regelrechte Silikonbomben sind oder sehr viel Aluminium enthalten. In Foundation ist schon genug Silikon drin und Aluminium brauch ich wirklich nicht, da ich im Gesicht für gewöhnlich nicht schwitze. Wenn ich ein farbiges Puder kaufe um meine fettige Haut zu mattieren, sind diese Inhaltsstoffe vielleicht sinnvoll, aber in meinem Fall, wo es nur darum geht, die Foundation auf matt zu trimmen, machen sie keinen großen Sinn. Das einzige Transparentpuder, was mir von den Inhaltsstoffen zugesagt hat, ist das von Dr. Hauschka, doch das ist mit 20€ / 9g etwas günstiger, aber immer noch teurer als jegliches Puder, das ich mir bisher gekauft habe. Das Produkt von Lavera sah ebenfalls recht gut aus und ist sogar bezahlbar, aber leider enthält es (wie fast alle Lavera Produkte) Sheabutter und fällt daher für mich flach. Es könnte für euch ggnbf. eine erschwingliche Alternative sein. Alverde bat einst ein sehr günstiges Produkt an, aber es ist aus dem Sortiment geflogen. Übrig geblieben sind nur zwei pigmentierte Nuancen.

Auf Douglas hab ich nachgelesen, dass das Mineral Veil von Bare Minerals nur aus Maisstärke, Zinkstearat, Magnesiumstearat und Farbstoff besteht. Also wagte ich den Versuch Maisstärke mit einem Farbstoff zu mischen, damit es nicht ganz so kalkig weiß ist. Ich bin nämlich nicht blass genug, dass die Maisstärke spurlos an mir vorbeizieht. Als Farbstoff kann z.B. ein loser Lidschatten dienen, aber auch Zimt oder Kakaopulver. Es kommt nicht darauf an, seine Farbe zu treffen, es kommt nur darauf an, das strahlende Weiß etwas runterzubrechen.

In meinem alten Bare Minerals Döschen befindet sich ein  Gemisch aus Maisstärke, Zimt und einem zu hellen, losen Rouge. Es ist immer noch viel heller als meine Haut, aber nicht mehr gespenstig weiß. Die Mischung ist bei weitem nicht so fein wie das Mineral Veil (dafür sorgen nämlich diese Stearate!), ist auch nicht ganz so ergiebig, kostet aber nur ein paar Pfennig und wirkt erstaunlich gut. Es mattiert, es hält auch Stunden. Allerdings fällt auf, dass sich das Zimt nicht ganz mit dem Puder vermischen möchte. Beim raussieben sieht man halt noch Zimtkrümel. Sie fallen auf dem Gesicht zum Glück nicht auf. Ich bin gespannt, ob es eine dauerhafte Lösung wird und werde spätestens davon berichten, wenn ich das Döschen geleert habe oder die Maisstärke zerklumpt ist. Wenn mir das ganze zu blöde und unhandlich wird, kann ich mir ja immer noch das Dr. Hauschka kaufen.

Habt ihr mal einen ähnlichen Versuch gewagt?
Hat es bei euch etwas bewirkt?

Samstag, 24. Januar 2015

[Review] Born Pretty holographische Nagellacke

Wie ihr wisst wollte ich schon seit Ewigkeiten richtig holographische Nagellacke in ansehnlichen Farben. Bislang gab es in der Drogerie holographische Lacke eher in Farben, die ich nicht sooooo gerne mag, also versuchte ich mein Glück auf ebay. Dort habe ich mir gleich drei Stück erstanden. Die Lacke kosten im Born Pretty Onlineshop 5-6$, bei Ebay schwankt der Preis zwischen 3-6$. Jeder Lacke enthält 5ml. Der Versand ist auf beiden Portalen kostenlos, aber im Onlineshop habt ihr einen Rabattcode, den ich unten im Post verlinkt habe. Die Links zu den Artikeln findet ihr im Übersichtspost.

Some of you may notice, that I'm obsessed with holographic nail polish. It is quite hard to buy some in drug stores especially when it comes to dark colours and strong holographic effects. I've purchased three nail polishes in nice colours via Born Pretty at ebay. The polishes cost 5-6$ in their online shop, but at ebay the price varies in between 3-6$. Each shade includes 5ml. On both websites the shipping is for free, but I can offer an 10% off coupon for the webshop. More information below. I have linked all products in the summary post.

11 - Lila / Purple

Die Farbe sah bei Ebay und auch in der Flasche deutlich dunkler aus, daher habe ich sie mir gekauft. Im Laden wäre es weniger eine Farbe die ich mitgenommen hätte. Die Farbe ist mit zwei Schichten deckend. Leider riecht der Nagellack beim Öffnen ein wenig, aber der Duft verfliegt. Der Holoeffekt kommt nur bei Nahaufnahmen zur Geltung und ist Kunstlicht stärkt als bei Tageslicht. Ich werde diesen Nagellack mit Sicherheit auf einer dunkleren Base tragen, aber der Effekt gefällt mir. Ich würde diesen Nagellack empfehlen.

That shade seemed to be a bit darker on ebay than in reality. The nail polish is opaque with two coats. The smell is quite strong, but it fades after some minutes. The holo effect is slight, but appears stronger in articial light and in the macro mode. I like that colour but I think it is nicer as a topper on any dark colour. I'll give it a try. The shade is recommendable.



4 - Pink / Fuchsia
Im Onlineshop hatte ich mir diese Farbe eher roter und dunkler vorgestellt. In der Flasche sah die Farbe auch noch recht cool aus, aber auf den Nägeln ist es pink. Ich mag pink nicht so gerne und hader noch mit der Frage, ob ich diese Farbe überhaupt tragen kann. Bei Tageslicht gings aber im Kunstlicht sieht diese Mischung aus Neonpink und Holo ziemlich girly aus. Ich fühl mich dafür einfach zu alt xD Nichtdestotrotz erreichen wir auch hier in zwei Schichten ein deckendes Ergebnis. Der Holoeffekt ist in Tageslicht extrem subtil, im Kunstlicht umso stärker.

The colour seemed to be a bit more red and darker in the online shop. I also liked this colour in the bottle but I don't know if I can wear it. I don't like fuchsia! I think it's wearable in daylight but in artificial light the colour is something in between neon, holo and way too girly for my age xD Nevertheless, the shade is opaque within two coats. The holographic effect is only noticeable in artificial light and it's quite strong here!




12 - Cyan
Die größte Farbabweichung gab es tatsächlich beim Blau. Erwartet habe ich etwas zwischen Tannengrün und Petrol, angekommen ist ein minziges Cyan. Die Farbe ist tragbar und erinnert stark an den essence Skyfall. Der holographische Effekt ist im Tageslicht ähnlich schwach. Bei Kunstlicht ist er stärker. Stellvertretend für alle Lacke ein Bild, wie der Lack nach 4 Tagen aussieht:

The most significant colour difference is made in shade 12. I've expected a shade in between petrol and teal. The shade which is actually on my nails is something in between cyan and mint. It reminds me on essence skyfall though the finish is totaly different. I think you noticed that the holographic effect is really weak in daylight. Artificial light is better, but the holographic effect is not as strong as in the other two sades. This shade is also opaque within two coats. Here is a photo of my tipwear after 4 days:



 Cons & Pros
+ Deckend in zwei Schichten / Opaque with two coats
+ Einfacher, regelmäßiger Auftrag. Glossy Finish / Gentle and smooth application. Glossy Finish
+ Trocknet schnell hält 4 Tage / fast drying lasts 4 days
+ Mittlerer holographischer Effekt im Kunstlicht / noticeable holographic effect in artificial light
o Produktbild und Farbe weichen ab / Product image and colour differ
o Schwacher holographischer Effekt im Tageslicht  / weak holographic effect in natural light
o Preis: 3-6$, 5ml
- Der Pinsel ist viel zu kurz / The brush is very short

Zusammengefasst: Empfehlenswert für den Preis. Es sollte einem klar sein, dass die Farben heller sind als im Onlineshop!
All in all: Recommendable and very affordable. Please notice, that the colours are lighter than on the photographs in the webshop. 

Wenn jemand Lust hat, etwas in diesem Online Shop zu kaufen, kann er / sie mit dem Code NADH10 10% Rabatt erhalten. Dieser Code gilt nur auf dem Onlineshop, nicht auf ebay! Der Versand ist kostenlos. Zahlung erfolgt via Kreditkarte oder Paypal. Übrigens: Wenn ihr bei Instagram euren Einkauf mit #bornprettystore tagged, könnt ihr an einem Gewinnspiel teilnehmen.

If anyone wants to purchase nail art stuff or make up at bornpretty.com, don't forget to enter the coupon:  NADH10. It will give 10% off. Shipping is for free! The payment is done via credit cards or Paypal. Tag your purchase with #bornprettystore at Instagram and you may win free gifts.

Donnerstag, 22. Januar 2015

Modeblogs und Styletipps gesucht

Wer die Kommentare gelesen hat, dürfte mitbekommen haben, dass ich den "Minimalismus" nicht nur im Bereich Kosmetik sondern auch im Bereich Kleidung durchziehen möchte. Ich hab letztes Jahr relativ wenig Kleidung angeschafft. Dazu gehörten überwiegend Basics, die ich wegen einer neuen Kleidergröße brauchte. Ich habe seit Jahren das Gefühl, dass ich in Klamotten schwimme und trotzdem irgendwie immer das selbe trage. Die Gründe sind vielfältig:
  • Ich habe viele Kleidung die ich größenbedingt nicht mehr tragen kann. So sehr mir das Herz blutet, gehe ich mittlerweile davon aus dass ich die Größen 32, 34, XS und S komplett aussortieren kann. Ich hoffe, dass ich im Sommer wieder 36 tragen kann, aber auch das steht in den Sternen. Sollte das nicht der Fall sein, müssen 70% meiner Klamotten daran glauben. 
  • Der Großteil meiner Sammlung wurde gekauft als ich 18-20 war. In dieser Zeit hab ich extrem viel geshoppt, aber leider nicht so viel hochwertiges und teilweise leider auch in Farben die mir gar nicht stehen. Bei den meisten Teilen fehlt der chic oder das gewisse Etwas.
  • Ich besitze sehr viel Kleidung zu der mir schlichtweg der Anlass fehlt. Ich befinde mich 80% der Zeit in der Uni und gehe jeden Tag mehr als 2km zu Fuß. Ich schaffe es nicht, diese Strecke mit High Heels oder Ballerinas zu laufen. Ich weiß nicht ob so ein Seidenkleid, mit dem ich in die Disco gehe, nicht etwas zu viel ist. Also liegen diese Sachen 360 Tage im Schrank. Bei diesem Punkt bin ich mir sehr unsicher, ob ich etwas an meinem Verhalten ändern sollte oder ob es eine gesunde Mitte gibt.
  • Ich bin eine ziemliche Frostbeule. Ich trag eigentlich das ganze Jahr lang Herbstklamotten bis auf die 10 Wochen Winter (< 15°C)  und die 3 Tage Sommer (> 30°C). Wenn ich manch Mädel auf der Straße sehe gefriert mir das Hirn, denn ich trag auch bei 20°C noch Schals, geschlossene Schuhe und Hosen. Sandalen trag ich nur, wenn ich in brütender Mittagshitze raus muss, denn 7h morgens frier ich mir damit die Füße ab. Ich trag auch keine Ausschnitte, weil ich meistens so sehr friere, dass ich nen Schal und ne Jacke an hab.
  • Das größe Problem an meiner Kleidersammlung ist, dass ich sie nicht zu kombinieren weiß. Ich bin einfach nicht "modisch". Ich kann zwei Stunden vor dem Kleiderschrank sitzen und nicht wissen, was ich anziehe. Letztlich zieh ich immer irgendetwas an, was immer geht. Dann lande ich im Sommer bei Chucks, Röhrenjeans, T-Shirt, Schal und Lederjacke. Und im Winter sind es meine Winterstiefel, die dickste Jeans die ich habe, ein dicker Pulli und ein Parka. Da ich die Jacke meistens zu lasse, sehe ich an den meisten Tagen gleich aus. Leider ist der Stil der dadurch entsteht so was von basic und langweilig...
Ich gehe mir mit diesem stylefaulen Verhalten ziemlich auf den Geist. Daher suche ich Inspiration von Websites oder Blogs, deren Blogger / Leser zwischen 20 und 35 sind und am besten Tipps von jemandem, der meinem Typ oder meiner Figur entspricht.
Ich bin 1,60 m, hab hellbraune Haare, hab ne relativ normale Figur, bin ziemlich flach aber hab einen großen Hintern. Die meisten Blogs, die ich kenne haben mit meiner Figur und meinem Typ leider überhaupt nichts zu tun. So schön die Blogs von zierlichen Asiatinnen und großen blonden Mädchen sind, die meisten Farben und Schnitte, die sie tragen, passen mir einfach nicht. Eine weiße Daunenjacke oder ein Rock mit Fetzen dran geht an mir einfach nicht. Modezeitschriften sind leider auch total fehl am Platze, denn da sind die meisten Models bedeutend größer und dünner als ich und tragen Dinge, für die ich etliche Monate arbeiten müsste.
Es gibt Dinge, die ich absolut nicht mag: Kitsch, Hipster-Motive und Neon. Ich kann auch nicht viel mit einem sehr sportlichen Stil anfangen. Ich brauch Sachen, die für mein Alter angemessen sind und einfach überall tragbar sind, also im Büro, in der Uni und mal zwischendurch. Nennt man so etwas clean chic? casual? Ach, fragt mich nicht. Ich möchte langfristig auf weniger, besser kombinierbare und hochwertigere Klamotten umsteigen. Daher wäre es nicht verkehrt, wenn der Blog oder die Seite auf entsprechende Marken / Boutiquen verweist. Mit hochwertig mein ich sämtliche Dinge, die nicht bei 5x waschen kaputt gehen. Für ein Kleid werd ich trotzdem nie mehr als 100€ ausgeben.

Ich danke euch schonmal für Links und Vorschläge :)

[NOTW] essence – Into the Wild LE – Desert Fox

Bei diesem Nagellack bin ich mir nicht sicher, ob ich ihn behalten soll oder nicht. Es handelt sich um ein helles braun, das nur geringfügig dunkler ist als Latte Macchiato Braun. Die Farbe ist in der Flasche etwas heller als aufgetragen, wirkt jedoch je nach Licht wie Vollmilchschokolade.
Findet ihr diese Farbe schön, tragbar oder eher mau?
Da meine Kamera etwas Mist bei meiner Hautfarbe gebaut hat, hab ich bei google ein Tragebild mit ähnlicher Hautfarbe gefunden, das aber deutlich farbechter ist als mein Foto. [Link]

Dienstag, 20. Januar 2015

[Review] Born Pretty Stamping Schablonen + Tools (PR-Sample)

Hier ist ein ausführlicher Test zu den Nailart Sachen, die ich von Born Pretty zugeschickt bekommen habe und teilweise selbst gekauft habe. Die Produktlinks und Preise findet ihr in dem Übersichtspost. Danke nochmal an Born Pretty für das zur Verfügung Stellen der Produkte.

Here is the complete review of the nailart stuff, which Born Pretty gave me and which I have partially bought on ebay. You can find the product links in the summary post. Thanks to Born Pretty for the products (here: BP-24 stamping plate).
Born Pretty BP-19
Diese Schablone enthält zahlreiche Blätter und Pflanzenmuster. Ich hab sie mir gekauft, weil sie sich gut in herbliche und sommerliche Designs integrieren lassen.

This stamping plate offers designs which are related to foliage. I've bought this one because they fit to summer and autumn naildesigns.

Born Pretty BP-24
Diese Schablone enthält zum einen Blütenmuster zum anderen eine Eule, eine Schwalbe und eien Schmetterling. Ich habe sie von Born Pretty zur Vefügung gestellt bekommen.

This stamping plate includes an owl, a swallow and an butterfly. Besides it offers nice flower prints. I've received this stamping place from Born Pretty.

QA-58
Diese Schablone enthält zahlreiche Schneeflocken und einen Ilex (Im Englischen sagt man sicher Mistletoe, aber diese Pflanze sieht eher nach einem Ilex aus!). Ich finde sie passt gut in die Winter und Weihnachtszeit.

This stamping plate offers different designs of snow flakes and besides an mistletoe. It's great for winter and christmas related designs.
Stamper and Scraper
Nachdem mich das essence Set ziemlich genervt hat, hab ich beschlossen einen neuen Stamper und Scraper mitzubestellen. Der Stamper ist viereckig und etwas größer als meine Nägel. Leider taugen beide Artikel nichts. Der Stamper hält die Farbe nicht richtig fest und der Scraper kratzt genauso mies wie der von essence.

Besides, I've bought a new set of stamper and scraper. The stamper is a bit larger than my nails but I liked that rectangular shape. Unfortunately both tools don't work precisely. The stamper wasn't able to hold a certain amount of nail polish. The scraper is odd and scratchy.


Review & Vergleich
Ich hab in den letzten Tagen recht oft versucht, einen guten Stamp zu erzielen. Leider ist mir das meiste misslungen, da mein Kopf bis März bei den Klausuren ist und ich einfach keine ruhige Hand habe. Ich versuche mein Glück nach den Klausuren nochmal. Dennoch habe ich einen ausführlichen Test auf Papier gemacht. Hier habe ich alle Schablonen mit zwei Stampern (essence, Born Pretty) und vier Nagellacken verglichen. Klickt bitte auf das Bild um es zu vergrößern. Der Scan ist sehr aufschlussreich :)

I've tried so many times to make a really good stamp, but I failed. I don't have the patience now as I am writing really hard and essential exams. I'll give it a try after the exams (March?!). Nevertheless I've made a comparison between all plates, two stamper (essence and Born Pretty) and four quite opaque nail polishes. Click to enlarge the image.




Es fällt direkt auf, dass die Ergebnisse mit dem Born Pretty Stamper unvollständig und diffus sind. Egal welche Schablone ich nehme, ob die von Born Pretty, QA oder die essence Schablone, kein einziges Motiv ist exakt abgebildet. Wenn ich zum essence Stamper greife, erreiche ich mit der Schneeschablone QA-58 (Schneeflocken) die besten Ergebnisse. Die Grasschablone BP-19 (Pflanzen) erreicht mit stark deckenden Farben ebenfalls gute Ergebnisse. Von BP-24 (Vögel und Blumen) bin ich nicht so überzeugt, das hat nur richtig gut mit dem dunkellauen Lack funktioniert. Die essence Schablone ist total diffus. Ebenso habe ich festgestellt, dass mein silberner Tippainter trotz hoher Deckkraft für's Stampen absolut ungeeignet ist. Schade, denn silberne Schneeflocken fänd ich echt schön.

I think you already noticed, that the results with the Born Pretty stamper are incomplete and difuse. The stamping plate doesn't have any effect on the quality of the stamps. The essence stamper is way better. I like the results of the QA-58 (snow flakes) plate and of the BP-19 (foliage). The results of the BP-24 (birds and flowers) are a bit difuse. The small lines are not precise at all. I only like the results with the dark blue nail polish which is very opaque. The results with the essence stamping plate are a complete fail. I also noticed, that the silver tip painter isn't made for stamping at all.


Cons & Pros
+ Große und günstige Auswahl an Stampingplatten / Nice and large portfolio of stamping plates
+ QA-58 (Schneeflocken) and BP-19 (Pflanzen) Schablone sind empfehlenswert 
 / Stamping plate QA-58 (snow flakes) and BP-19 (foliage) are recommendable
o BP-24 (Vögel und Blumen) ist nur für deckende Lacke und grobe Motive empfehlenswert
/ BP-24 (birds and flowers) is only recommendable in combination with very opaque nail polishes and without using the fine patterns

o Stamper ist viereckig aber nicht gut handzuhaben
/ Stamper is rectangular but not very good to handle
- Scraper kratzt und taugt nichts / Scraper is too scratchy to work with
 - Stamper gibt keine Farbe ab / Stamper absorbs colour

Wenn jemand Lust hat, etwas in diesem Online Shop zu kaufen, kann er / sie mit dem Code NADH10 10% Rabatt erhalten. Dieser Code gilt nur auf dem Onlineshop, nicht auf ebay! Der Versand ist kostenlos. Zahlung erfolgt via Kreditkarte oder Paypal. Übrigens: Wenn ihr bei Instagram euren Einkauf mit #bornprettystore tagged, könnt ihr an einem Gewinnspiel teilnehmen.

If anyone wants to purchase nail art stuff or make up at bornpretty.com, don't forget to enter the coupon:  NADH10. It will give 10% off. Shipping is for free! The payment is done via credit cards or Paypal. Tag your purchase with #bornprettystore at Instagram and you may wine free gifts.

Montag, 19. Januar 2015

Liebster Award

Dieses Mal habe ich den Award von Tamaland erhalten.

1. Hast du Herzblut-Postings? Welche?
Nein, solch ergreifenden und persönlichen Dinge haben nichts im Internet zu suchen.

2. Wie organisierst du dein Bloggen?

Ich poste und kommentiere, wann ich Zeit finde. An manchen Tagen schreib ich fünf Posts, manchmal schreib ich über mehrere Woche keinen. Das wird dann über die Planen-Funktion halbwegs gleichmäßig aufgeteilt ^^ Das einzige, was wirklich geplant ist das Kosmetikmord-Posting am Monatsende. Sobald etwas leer geht, geht alles in einen unsichtbaren Post, den ich dann irgendwann am Monatsende freischalte, wenn alle Informationen drin stehen.

3. Warum hast du begonnen zu Bloggen? Gab es einen konkreten Grund oder ein konkretes Ereignis?
Ich war lange Zeit stille Leserin sämtlicher Beautyblogs, weil ich das Schminken lernen wollte. Leider habe ich ich zu sehr von anderen Blogs anfixen lassen und dadurch einen Haufen Zeug gekauft. Ich hatte irgendwann genug davon und hab angefangen zu bloggen.

4. Gibt es ein Szenario, in dem du deine Karriere als Blogger beenden würdest? Welches ist das?
Sobald mein Blog kommerziell oder zu persönlich wird.

5. Was bedeutet dir dein Blog und das Bloggen an sich?

Austausch und Blabla unter Gleichgesinnten, so wie damals die ganzen Onlineforen.

6. Hat Bloggen dein Leben verändert oder dich beeinflusst? Inwiefern?

Es zweigt einen guten Teil meiner Freizeit ab xD Ansonsten hat mich dieser Blog bewegt, meine Ziele ernster zu nehmen, vor allem mit dieser ganzen sinnlosen Haulerei und Sammlerei aufzuhören. Davor muss ich aber erwähnen, dass es diesen Blog und die ganze Sammlerei und Haulerei nicht ohne gewisse andere Beautyblogs gegeben hätte, die mich mit ihrem "Oh wie ist das schön!" und "Kauft schnell, es ist limitiert!" angesteckt haben. (s. Punkt 3)

7. Was würdest du tun, wenn durch einen unglücklichen Datencrash dein kompletter Blog im Datennirvana verschwände?
Weiter machen. Ob ich dann noch einen Blog nochmal großziehen würde oder das Ziel weiterhin im Privaten verfolge, hängt stark davon ab, wie viel Zeit ich zukünftig haben werde. Dem Projekt Kosmetikmord werde ich noch mehrere Jahre treu bleiben, egal ob als Blog oder nur als Excel Liste auf meinem PC.

8. Lässt du Familie und Freunde an deinem Blog teilhaben? Warum, warum nicht?
Manche Leute wissen davon, manche Leute nicht. Erstens interessiert sich nicht jeder für Kosmetik und zweitens geht es nicht jedem etwas an, was ich im Schrank habe.

9. Was bedeutet Unsterblichkeit für dich?
Ich schätze das Leben gerade weil es irgendwann zu Ende ist. Wenn es ewig gehen würde, würde ich mich irgendwann langweilen und kein Ziel konsequent verfolgen, weil man ja noch ewig Zeit hat.

10. Wenn du dich mit drei Adjektiven beschreiben müsstest, welche wären das?
Ich bin zu komplex, um das in nur drei Worten zu beschreiben.

11. Welcher Teil deiner Persönlichkeit offenbart sich in deinem Blog?
Meine zielstrebige, gesellschaftskritische Seite gewürzt mit einer Portion Sarkasmus. Es ist aber nur ein winziger Teil von mir.

Ich fand Tamas Fragen sehr interessant und würde sie gerne genau so weitergeben. Allerdings tagge ich niemanden explizit. Ich hab eigentlich schon fast alle Blogs, die mir etwas bedeuten auf diese Art und Weise getagt.

Sonntag, 18. Januar 2015

[NOTW] Catrice – Ultimate Nail Laquer – Salmon and Garfunkel & Catrice – Candy Shock LE – C03 Bring me Peach

Heute gibt es gleich zweimal Apricot. Ich war die letzten Tage bis abends in der Uni, sodass ich keine anständigen Fotos vom Bring me Peach schießen konnte. Ich hab mal ein Handyfoto hochgeladen. Die Nuance ist im Vergleich zu Salmon & Garfunkel gelber und matt. Ich weiß ehrlich gesagt nicht ob mir eine dieser beiden Farben zusagen soll und wenn ja welche.

Catrice – Candy Shock LE – C03 Bring me Peach

Catrice – Ultimate Nail Laquer – Salmon and Garfunkel

[Haul] Eingekauft und erhalten im Januar 2015

Ich wollte euch heute mal meinen ersten Einkauf im Jahr zeigen. Er blieb entsprechend bescheiden, da ich mich auch in diesem Jahr an meinen Kaufstopp halten wollte. Ich hab nur Produkte nachgekauft, die in den nächsten Tagen oder Wochen leer gehen.



Tetesept – Hüttenzauber (Zimt, Pflaume)
Nach der Klausurzeit möchte ich mir ein schönes Bad gönnen. Also hab ich die Gelegenheit genutzt und mir jetzt schon neuen Badezusatz gekauft, denn auf diese ganzen Frühlings und Sommersorten hab ich bis mindestens Juni keine Lust ^^! Ich war mit der Auswahl bei Rossmann schlichtweg überfordert. Es gibt so tolle Sorten: Mandelmilch, Honig, Pflaume, Maracuja, Kokos... Da mir grad nach kuscheligen Düften ist, standen nur noch Kneipp Hautzarte Verwöhnung (Mandel) und Tetesept Hüttenzauber (Zimt, Pflaume) zur Auswahl. Ich hab mich für letzteren entschieden, weil ich noch keinen Badezusatz von tetesept ausprobiert habe. Ich bin schockiert, dass 150 ml fast 5€ kosten. Ich hoffe, dass das Zeug entsprechend ergiebig ist!

8x4 – Inspire (Pfirsisch, Seerose, Jasmin)
Eigentlich ist mein Deo noch halbvoll, aber wenn ich schon mal im größten DM war, dann wollte ich auch von der größeren Deoauswahl profitieren! Ich hab lange darüber nachgedacht, ob ich Dusch Das Golden Cashmere nachkaufe oder dann doch etwas anderes. Aber dann sah ich Inspire im Regal und man hatte davon sogar einen Tester! Inspire riecht nach süßem Pfirsisch und nach irgendetwas blumigen, also war es gebongt. Ich hoffe, dass dieses Deo nicht ganz so penetrant riecht wie die anderen 8x4 denn von der Wirkung der 8x4 Deos war ich bislang immer angetan. Wenn mir der Geruch irgendwann auf den Geist gehen sollte, greif ich das nächste Mal wieder zu Golden Cashmere, auch wenn Alu drin ist.

Essence – Pro White Nail Hardener
Mein Basecoat ging leer also musste ein neuer her. Auch hier war ich (mal wieder) von der Auswahl überfordert. Ich wollte eigentlich einen anderen mitnehmen und schlich durch die P2, Maybelline Jade und essence Abteilung. Es gibt gefühlte 30 Basecoats (sogar ganz exotische Exemplare mit Goldpartikeln!) und ich weiß nicht, was für welchen Zweck geeignet ist! Das Schlimmste war, dass auf den meisten Basecoats nicht draufsteht, woraus sie bestehen bzw. ob sie formaldehydfrei sind oder nicht. Auf diesen Stoff reagiere ich leider hochgradig allergisch - andere meiden diesen Stoff, weil er giftig und wahrscheinlich karzinogen ist. Ich hab einer Mitarbeiterin gefragt und die war auch überfordert, denn leider muss Formaldehyd auf Nagellacken nur draufstehen, wenn sie eine gewisse Menge überschreiten (sonst ist man auf diese kleingeschriebenen Listen angewiesen). Ach, Hersteller ist es denn wirklich soooo schwer einen Sticker auf das Produkt zu kleben oder es an die Bande zu schreiben?! Da ich keinen Bock habe 3 Stunden bei Codecheck zu verbringen, kam dann doch wieder der hier mit. Vielleicht hat ja jemand einen Geheimtipp?! Der Basecoat muss nicht härtend sein, hauptsache transparent, formaldehydfrei und gut.

Perlodent Med - Anti Karies
Weiter gehts mit der Zahnpastasuche. Ihr glaubt gar nicht wie schwer es ist eine Zahnpasta zu finden, die erschwinglich ist, gut schmeckt und nicht zu viele Scheuerpartikel hat. Das letzte Mal hatte ich Alverde Nanaminze. Sie hat so wenig gereinigt, dass ich mehrmals putzen musste. Bei Dontodent (DM) fand ich leider nix, denn alles was schmeckte (möglichst wenig Kräuter), putzte überhaupt nicht. Wenn man eine elektrische Zahnbürste nutzt ist der RDA Wert (Abrasion u.a. durch Scheuerpartikel) leider ein Thema, denn so eine Bürste dreht sich viel öfter die Sekunde als man mit der Hand putzen kann. Zwar putzen Zahnpastas mit hohem RDA Wert wirksam, aber ich hatte vor ein paar Jahren schonmal schmerzhaften Stress wegen stark abrasiven Zahnpastas und werde deswegen nie wieder mehr Zahnpastas kaufen, wo man die Scheuerpartikel fühlen kann! Bei Rossmann gibt's auch eine große Auswahl an Eigenmarkenzahnpasta, aber leider steht nie drauf wonach das schmecken sollte. Ich hoffe, dass die Zahnpasta taugt und schmeckt. Ich hab eine Zahnpasta schonmal wegen des salzigen (!!!) Geschmacks in den Müll geworfen. Dagegen ist Minze noch harmlos...

Nagellackpaket von Malachite
Es gab eine kleine, hübsche Überraschung von der Stammleserin Malachite. Nun, sie weiß: Ich mag petrol, grün und alles dazwischen noch viel mehr. Da sie ja auch einiges an Nagellack zusammengesammelt hat und auch ordentlich am Ausmisten ist, hat sie mich mit einem kleinen petrol-teal-grün-opalsplitter-crackling-Paket glücklich gemacht. Ich kanns kaum abwarten die Lacke zu tragen. Nochmal danke an dieser Stelle ♥



Folgendes war in dem Päckchen enthalten:
  • essence - Colour & Go Nail Polish - 54 Trust in Fashion
  • essence - Multi Dimension Nailpolish – 64 Trendsetter
  • Orly - Wandering Vine
  • OPI – Black Shatter (Crackling)
  • essence - re-mix your style - Dance Topcoat

BB Creams & Masken aus Korea
Eine Freundin von mir war in den letzten Wochen in Südkorea. Da meine BB Cream von Holika Holika nicht mehr über ebay erhältlich ist, hat sie mir den Gefallen getan und direkt vor Ort nachgeschaut. Leider wurde die Peach Girl BB Cream aus dem Sortiment genommen. Also hat meine Freundin mir Missha M Perfect Cover BB Cream in der Nuance 21 (mittel) mitgebracht. Es ist eines der bekanntesten koreanischen BB Creams, da sie in drei Farben erhältlich ist, LSF 42 hat und dazu noch erschwinglich ist. Die Helligkeit 21 ist perfekt für mich, aber die BB Cream ist dezent rosastichiger als die Peach Girl. Ich freu mich schon darauf, sie zu benutzen, aber erstmal müssen die zwei halbleeren Foundations weg. Außerdem gabs als Mitbringsel noch Tuchmasken!
Auch hier bin ich sehr gespannt, ich hatte nämlich noch nie eine Tuchmaske. Sagt mal, kann man die mehrmals benutzen? Und wenn ja, wie? 20ml klingt nach verdammt viel Inhalt... Apropos koreanisch: Bei den Produkten braucht ihr euch keine Sorgen machen. Die Beschreibung und Inhaltsstoffe sind ebenfalls auf Englisch aufgedruckt.