Dienstag, 2. September 2014

Preview: Misslyn - Grunge Princess

Ab jetzt gibt es bei Misslyn die neue Grunge Princess Kollektion. Inspiriert von den wilden 90ern gibt es entsprechend dunkle und rockige Farben. Bilder und Textausschnitte stammen von Misslyn.de



Grunge, der lässige Look der 90er Jahre ist zurück! Diesen Herbst werden Nail Art und Tattoos miteinander kombiniert. Die neue Kollektion Grunge Princess von Misslyn zaubert coole Effekte auf Fingernägel und Nagelhaut. Produkte für Augen und Lippen komplettieren den Grunge-Look, der geheimnisvoll, anmutig und feminin zugleich wirkt! Mystische Töne wie Schwarz und Anthrazit dominieren die Kollektion und werden mit dunklen Beerennuancen modern inszeniert.







Waterproof Color Liner - 4,95€
High Shine Trio Eyeshadow - 7,95€
Eyebrow Gel - 5,95€
Lipstick - 6,95€ (mineralölfrei)
Nail Polish - 4,95€
Satin Metal Nail Polish - 5,95€
Nail Tattoos - 2,95€ (wasserlöslich, selbstklebend)

Da es sich bei den Nail Tattoos um ein neues Konzept handelt, hier die Anleitung:
Das gewünschte Motiv ausschneiden und die transparente Folie abziehen. Für eine schnelle Anwendung das Papier mit dem Motiv nach unten auf den Nagel drücken und mit einem feuchten Wattepad fixieren. Für eine präzise Anwendung das Papier mit der klebenden Seite nach unten kurz ins Wasser legen, mit einer Pinzette auf den Nagel platzieren und andrücken. Als letzten Schritt einen Siegellack auftragen. 

Meine Meinung:
Die beiden dunklen Lippenstifte wären genau meins. Ich würd sogar eher zu Beere als zu Bordeaux tendieren. Allerdings weiß ich, dass ich solche Farben viel zu selten benutze, weil sie so krass auffallen. Ich besitze einen Burgundton, den ich schon gut ein Jahr nicht getragen habe (wird Zeit ihn mal rauszukramen. Aber trau ich mich damit in die Uni???). Die Nageltattoos klingen spannend, allerdings sind die Motive nicht so meins. Cooles Thema, nette Kollektion, aber nicht besonders genug, um zuzuschlagen.

Sonntag, 31. August 2014

[NOTW] P2 - Lost in Paradise

Auf der Reise hatte eine Freundin von mir Nagellack dabei. Ich habe mich für ein metallisches Cyan von P2 entschieden. Der Lack hielt (ohne Unterlack) satte 5 Tage mit minimaler Tipwear. Ich glaube, dass es den Lack nicht mehr gibt.
Nächste Woche kram ich einer meiner neuen OPIs raus. :)

Samstag, 30. August 2014

[Haul] Urban Decay, Clarins, OPI Monstereinkauf

Sephora und High End - Ja, ihr habt richtig gelesen: Ich breche meine 140 Tage Kaufstopp und bin wieder im Lande. Ich konnte es mir im Urlaub einfach nicht entgehen lassen, einen Sephora aufzusuchen und bei Urban Decay einzukaufen leerzukaufen. Dann kamen noch Einkäuf aus den USA hinzu... Trotzdem möchte ich meinen gesamten Urlaubseinkauf chronologisch zeigen und euch sämtliche Gedanken dazu mitteilen. Viel Spaß beim Stöbern!

Das neue Catrice Sortiment
Kurz, bevor ich weggefahren bin, hab ich mir das neue Catrice Sortiment bei DM angesehen. Auch dieses Mal haben mich die Pressebilder besser gefallen, als die Produkte in Realität.
Da wir nur eine durchschnittlich große Theke haben, gab es manche Produkte wie die matten Lipcreams oder die matte Lidschattenpalette gar nicht. Die Nagellacke haben mich nicht im Geringsten gereizt. Bei den Lidschatten war mir der Fall Out zu groß und die Farbabgabe zu mies. Die neuen matten Lidschatten sind weder matt noch gefallen mir die Farben. Mir haben lediglich die zwei neuen transparenten, nudigen Lippenstifte und der rosenholzfarbige matte Lippenstift zugesagt. Alle drei Farben kommen sehr nah an meine eigentliche Lippenfarbe.




 

Trotz meiner Vielzahl an Lippenstiften fehlt mir ein anständiges "nude", oder eben eine "My Lips but Better" Farbe, die zu jedem Anlass tragbar ist. Aus diesem Grund  habe ich mir "In A Rosewood" gekauft. Die Farbe ist nur minimal dunkler als meine Lippen und passt daher zu sämtlichen Looks. Sie ist aber nicht matt, sondern glänzend. Da ich matte Lippenstifte an mir hasse, gefällt mir das sehr gut.  Der Lippenstift wird trotzdem erstmal in die Kiste wandern. Ich hab noch den matten Lippenstift von Kiko zu leeren, der minimal roter, aber scheußlich trocken ist. Ich mag die Farbe zu sehr, um ihn wegzuschmeißen, obwohl er's eigentlich verdient hätte.

Mitbringsel aus den USA
Eine gute Freundin von mir flog in die USA. Da es SEHR unwahrscheinlich ist, dass ich dieses Land in den nächsten 5-10 Jahren betreten werde, hab ich ihr eine Einkaufsliste gemacht. Was wünscht sich ein Nagellackjunkie mehr als OPI Nagellacke?!
Die Suche nach OPI ist in den Staaten tatsächlich schwerer als gedacht. Laut Google und Herstellerseite gibt es die Marke nur noch bei Ulta und bei ausgewählten Maniküresalons. Man mag es kaum glauben, aber meine Freundin hat OPI im Wal Mart gefunden und in einem Outlet. Während Wal Mart nur die 0815 Rot-Rosa-Pink Schiene fährt, ist es ihr im Outlet tatsächlich gelungen, alle Farben zu finden. Die Flasche kostet in den Staaten (fast überall) 9$ statt 16€, was einen effektiven Rabatt von fast 50% (!!!) ausmacht.



In Deutschland steht man leider eher auf Bonbonrosa und Fleischwurst-Nude, daher durfte das warm-rosane und semitransparente Hopelessly in Love als Geht-Immer-Farbe einziehen. My Vampires is a Buff ist ein vanilliges Beige, was schon seit Erscheinen auf der Liste stand. Die Farbe ist heller als Vainilla von der aktuellen Coca Cola Kollektion. Thanks a Windmillion wollt ich vor einem Jahr mitnehmen, aber dann sah ich es nicht ein 16€ auszugeben und hab verzweifelt nach einem Dupe gesucht, den es bis heute nicht gab. Weitere Vergleiche:

 

Kiko - 346 Olive Drab vs. OPI - Thanks a Windmillion
essence - Legends of the Sky - Flying Higher vs. OPI - My Vampire is Buff vs. Fairwind - Silky Sand



Vom Sephora brachte mir meine Freundin den zweiten Boi-ing Concealer von Benefit mit, den ich vor ein paar Wochen schon einmal gekauft habe. Ich bin ziemlich begeistert von dem Teil - Doch in den Staaten kostet der Concealer 12$, während er hier 24€ kostet (effektiver Rabatt 55%). Für den Preis musste ich einfach zuschlagen. Mein Artdeco Concealer wär da sogar teurer gewesen und deckt nur halb so gut...




Eine Stunde bei Sephora...
Als ich endlich in Rom war, habe ich in der Nähe der spanischen Treppe einen Sephora entdeckt. Der Laden ist eigentlich nichts anderes als eine gut sortierte Parfümerie, in der es nicht nach allem durcheinander duftet. Es gibt viele High End Marken, die man aus aus Deutschland kennt. Preislich tut sich da nicht viel. Aber ich war ja wegen NARS und Urban Decay da.

Wenn man auf exzessiven Goldschimmer steht, wird man bei NARS glücklich. Es gibt dort neben dem gehypten Orgasm und Superorgasm mindestens drei andere Blushes, die mit Goldschimmer durchzogen sind. Find ich genial - Doch 30€ für einen Blush ist schon ordentlich viel Geld. Ich muss aber ehrlich gestehen, dass mich Orgasm gar nicht umhaut. Meinen Kiko Blush finde ich schöner, weil er etwas pinker ist.


Urban Decay fesselte mich trotz der Preise, die mit MAC vergleichbar sind. Die Naked Paletten kosten ca. 50€, dafür kriegt man 12 Full Size Lidschatten (einzeln 18€ / 1,3g). Auf den ersten Blick ist es furchtbar teuer, auf dem zweiten ist der Preis fair. Ich finde die großen Naked Paletten zu groß und unhandlich zum Reisen und wüsste auch gar nicht, ob ich die erste oder zweite besser finden soll. Die dritte steht mir nämlich gar nicht.

Da ich aber eine kompakte Palette für Alltagslooks suchte, nahm ich nach elend langer Überlegung (ich sag nur: Portemonnaie) die Naked Basics Palette für 27€ mit. Jetzt hat sich das Thema Urlaubspalette ENDLICH mal erledigt. Die Palette ist 1€ teurer als in Deutschland, 5€ teurer als in den USA, aber dafür konnt ich sie endlich mal anfassen.



Die hellste Farbe Venus ist an mir (leider) nur im Augeninnenwinkel tragbar, aber alle anderen harmonieren extrem gut mit meinem Teint. Walk of Shame (3.v.l.) trifft meine Hautfarbe perfekt, aber auch Foxy kann als Verblender problemlos benutzt werden. Die Farbabgabe aller Naked Paletten ist selbst ohne Base grandios. Die Naked Basics 2 gab es leider noch nicht. Da ich bei Phyrra aber schon swatches gefunden habe, wäre sie für mich weniger von Interesse.
Entschuldigt, dass ich die Swatches im Abendlicht bei Regenwetter ohne Base gemacht habe. Ich konnt nicht mehr abwarten >.< Mit der Primer Potion sind Naked 2 und Crave um einiges dunkler, wie z.B. bei Look Fantastic zu sehen ist. Info: Ich bin minimal heller als sie, wie man an der Farbe W.O.S. erkennen kann. Vielleicht mach ich bei Tageslicht mal anständige Swatches mit Base.



Ich hab mir dann auch mal den Spaß erlaubt, die Lidschatten des Standardsortiments anzusehen. Der Kostenpunkt liegt bei 18€ / 1,3g - Diesen Preis kennt man von MAC. Viele der Farben aus den Naked Paletten kriegt man auch solo. Dann aber auch einen Haufen Farben, die von Abendlook, Glimmer-Schimmer bis Alltagslook variieren. Die Auswahl ist gut gefächert. Vor allem die Anzahl an Lilatöne ist vielversprechend. Midnight Cowboy könnte meinen rose-kupfernen essence Lidschatten ersetzen, sobald er leer ist. Da das aber noch dauern kann, kam er nicht mit.

Die 24/7 Glide-On Eyeliner haben mich sofort geflashed. Sie sind buttrig weich, kaum verschmierbar und die Farben sind der Hammer. Junkie ist das perfekte Petrol für mich und auch die Auswahl an Brauntönen von aschig bis goldbraun ist der Hammer. Da wird mit Sicherheit ein Stift einziehen, aber das hat noch massig Zeit.

Die Teintprodukte von Urban Decay fixen mich null an, weil sie einfach zu teuer sind. Die Lippenstifte find ich extrem schön und buttrig, aber sie haben sich für mich wegen meinem Standardgrund erledigt. Schade aber auch :-(



Ich habe aber die Gelegenheit genutzt, mir die Primer Potion zu kaufen. Eigentlich wollte ich die Travel Size, aber die gibt es im Laden nicht. Wenn ich mir die Travel Size bei Douglas bestellt hätte, hätt ich Porto bezahlt und effektiv einen deutlich teureren ml Preis bezahlt. Also blätterte ich 20€ für 11ml Lidschattenbase. Nach knapp einer Woche Nutzung bereue ich (bislang) keinen einzigen Cent dafür. Die Base hat 35°C satte 8 Stunden Wanderung ausgehalten und hat es tatsächlich geschafft, aus meiner be.....eidenen agnès b. Palette eine halbwegs anständige Farbabgabe rauszuschinden. Dreimal dürft ihr raten, was grad eben in den Müll gewandert ist ^^"


Schnäppchenalarm im Duty Free
Wer mich kennt weiß, dass ich kein Duty-Free-Notgroschen-Ausgeber bin. Wenn ich am Flughafen oder auf dem Schiff ewig zu warten habe, betrete ich den Laden einzig und alleine, um die Zeit zu vertreiben. Die meisten Produkte lohnen sich im Duty Free einfach kaum (effektiver Rabatt von 10%) und wenn man Schnäppchen ergattert, dann landet man eh im Bereich von 100€ und Multipacks bei denen mit Sicherheit eine Sache gar nicht zusagt.
Am Flughafen fand ich aber zufällig die Clarins Eclat Minute in Originalgröße für unschlagbare 12€ (!!!). Die Eclat Minute standen auf meiner ewig währenden Wunschliste. Eigentlich hätt ich mir den gekauft, wenn ich 2 Lipcreams ins Jenseits befördert hätte... Aber dann sah ich ein, dass ich so schnell keine Gelegenheit finden werde, günstig an ihn heranzukommen und dass der (diesjährig geplante) Kauf von den Astor Lipbuttern nur geringfügig günstiger wird. Wieso sollte ich dann nicht 4€ drauflegen und mir einen Wunsch erfüllen? Die Clarins Glosse kosten bei Douglas 19€, also hab ich ca. 40% gespart. Es gab tatsächlich einen Multipack (Farben 01 und 02 für 24€), aber dem bin ich aus dem Weg gelaufen, weil ich das Produkt noch gar nicht getestet habe und weil diese Farben zu hell oder transparent für mich sind.
Auch wenn ich nach wie vor etwas verwirrt wegen den Inhaltsstoffen bin (man vergleiche Verpackungsrückseite mit Angaben von Magi Mania, Codecheck und Herstellerseite. Der eine sagt da ist Shea drin, der andere nein und Hü und Hott!), habe ich den Farbton 05 Candy Shimmer mitgenommen. Die Farbe hatte mich bereits in der vorigen Reise massiv als My-Lips-But-Better-Farbe angefixt. Also riskiere ich es einfach mal und hoffe, dass die verf****te Sheabutter mich in Ruhe lässt, zumal ich gar nicht weiß, ob sie nun drin ist oder nicht.



Es wird (jetzt noch) keine Swatches davon geben. Ich bin im Herbst noch mit einem halben apricotfarbenen, einem halben hellrosanene Gloss und dem Rest der Artdeco Pröbchen beschäftigt. Die Sachen werden dieses Jahr mit Sicherheit leergehen. Ich schätze, dass ich Eclat Minute im Winter rauskramen werde und auf die frostige Härteprobe stellen werde.

Ein Haufen Zeug, eine Menge Schotter
Der Haul hat ein Haufen Geld gekostet. Doch sehen wir es so: Der Kauf bei OPI, Benefit und Urban Decay war seit Ewigkeiten geplant. Ich habe nur auf eine Gelegenheit gewartet, günstiger an die Sachen heran zu kommen oder sie Live und in Farbe zu sehen.Auch der Kauf des Eclat Minute war nicht so spontan, weil er seit 8 Monaten auf der Wunschliste steht.
Fassen wir die Ausgaben zusammen: Links befinden sich die Preise, die ich tatsächlich bezahlt habe und rechts die Preise, die man in unseren Gefilden kriegt.

Catrice - In A Rosewood - 4€ / 4€
Benefit - Boi-ing - 10€ / 24€
OPI - Hopelessly in Love - 9€ / 16€
OPI - My Vampire is Buff - 9€ / 16€
OPI - Thanks a Windmillion - 9€ / 16€
Urban Decay - Primer Potion - 20€ / 19€
Urban Decay - Naked Basics - 27€ / 26€
Clarins - Eclat Minute Candy Shimmer - 12€ / 19€
==========
100€ / 140€
Effektive Ersparnis: 30%

Ich brauche dieses Jahr nichts weiter zu kaufen als Wattepads, Make Up und Nagellackentferner. Ok, vielleicht die LUSH Seife wenn meine Haut weiter so rumspackt. Ich bin von vorne bis hinten bedient. Mein Make Up Budget für 2014 ist restlos aufgebraucht und über einen heimlichen Weihnachtswunsch brauch ich mir auch keine Gedanken mehr zu machen. Finito!

LE Overkill oder Nostalgie - Das war 2013

Meine LE Käufe wurden immer und immer weniger... Daher folgt auch für 2013 eine riesige Liste bei der ich fast nix gekauft habe ^^
Wie immer die Quellen: Innen & Aussen, Kalter Kaffee, Magi-Mania, Swatchblog Cutrin, Rosa Blumchenwolken, Cosmoty.de, Essence, Catrice Auf diesen Seiten findet ihr bei Bedarf auch Swatches und Produktbilder. Ansonsten fragt Google, der weiß es schneller ;)

Das war 2013...

essence - Dark Romance
essence - Happy Holidays
essence - Superheroes
essence - Handcreme Chocolate Fondue
essence - Beauty Beats (Blush)
essence - Metal Glam
essence - Be Loud (Nagellack oliv, Lidschattenduo oliv)
essence - Oktoberfest
essence - Tribal Summer
essence - Me & My Ice Cream
essence - Girls on Tour

essence - Tickets to Paradise
essence - Guerilla Gardening (Lidschatten hellgrau 2x, braun, Augenbrauenmascara)
essence - Floral Grunge
essence - Sun Kissed
essence - Great & Powerful Oz
essence - Hugs & Kisses

essence - Snow Jam
essence - Vintage District

Catrice - Celtica

Catrice - Feathers & Pearls
Catrice - Rocking Royals
Catrice - Eve in Bloom
Catrice - It Pieces
Catrice - L'Afrique c'est chic

Catrice - Glamazona
Catrice - Matchpoint
Catrice - Hip Trip
Catrice - Geometrix
Catrice - Neo Geisha
Catrice - Thrilling me Softly

P2 - A Night to Remember
P2 - Mirror Mirror on the Wall

P2 - Beauty Stories
P2 - Aufgebrezelt (Cremeblush pink)
P2 - Pool Side Party
P2 - Urban Club Vibes
P2 - Let's Rock
P2 - Nailtini
P2 - Summer Attack (Nagellacke grün, orange)
P2 - 2 Beautyful
P2 - I feel pretty
P2 - Far East so Close

Alverde - Waldgezwitscher
Alverde - African Soul
Alverde - Lust auf Meer
Alverde - Feenzauber

Manhattan - Couture Carnival
Manhattan - Supernova
Manhattan - Marcel Ostertag
Manhattan - Bonnie Strange Yeah & Yang
Manhattan - Community Colors

Manhattan - Super Nails Playboy
Manhattan - Pastel Pretties
Manhattan - Candy Rockers
Manhattan - Summersound
Manhattan - Beauty in the Air

Ich war sehr auf die Dark Romance LE gespannt. Allerdings warne die Farben dann doch nicht wie in der Pressemitteilung. Ich hab alles liegen gelassen. Die unscheinbare Guerilla Gardening LE hat mich eher gefesselt. ICh liebe diesen hellgrauen Lidschatten und hab ihn gleich ein 2. Mal gekauft. Von der Be Loud LE wurde  es nur matschiges, dunkles olivgrün. Die anderen Farben fand ich auch schön aber da hatte ich schon etwas ähnliches

Top 5

P2 - Summer Attack
Alverde - Waldgezwitscher
Manhattan - Bonnie Strange Yeah & Yang
Manhattan - Community Colours
P2 - Mirror, Mirror on the wall

Auch wenn ich kein Freund von Sommer LEs bin - Die Summer Attack LE hätt ich fast leer gekauft. Die Nagellacke hatten ein echt tolles Finish und schöne bunte, aber nicht knallige Farben. Außerdem waren Blush und Bronzer interessant gestaltet. So sollten Sommer LEs sein. Alverde Waldgezwitscher war ein guter Nachfolger für die Zauberwald LE. Allerdings waren die Farben nicht ganz so mein Ding. Geflashed haben mich beide Manhattan Nagellack LEs. Sie waren SEHR umfangreich. Ich bin auch ewig einem hellrosanen Lack von Bonnie Strange hinterhergelaufen abe rder war überall schon weg. Vom Konzept her war die P2 Mirror LE gut, aber die Farben waren nix für meinen Typ.


Flop 5
Manhattan - Couture Carnival
Catrice - L'Afrique c'est chic
Manhattan - Super Nails
Alverde - Lust auf Meer

Wie immer meine verhassten Karnevals und Knallbunt LE. Bei der Afrika LE hat man sich im Ton vergriffen. Die meisten Farben sind für die meisten nicht tragbar gewesen...  Vielleicht hat es aber manch dunkleren Teint SEHR erfreut schönes Blush zu finden, wer weiß? Die Super Nails LE war so überflüssig wie die Alverde Lust auf Meer LE.

Was habt ihr letztes Jahr so mitgenommen?
Was war eure Lieblings LE?

Freitag, 29. August 2014

Kosmetikmord im August

Schon wieder ist ein Monat um! @.@ Ich hab in der ersten Hälfte des Monats so viele Überstunden geschoben, dass ich keine Zeit für Hobbys fabd. Trotzdem bin ich glücklich, dass all die Mühe, die ich in den Juli und August gesteckt habe, nicht umsonst war. Ich hab zwei extrem erfreuliche Prüfungsergebnisse erhalten :)
Da ich mich im Urlaub befinde, gibt es dieses Mal nur die Produkte, die vor dem Urlaub leer geworden sind. Ende September gibt es dann die restlichen geleerten Produkte vom August und den Müll des Septembers zu lesen.

GELEERT

Flower by Kenzo*

Wie der minimalistisch schiefe Flakon verrät, soll Flower nach Klatschmohn riechen. Ich hab dann mal gegoogelt, ob der Klatschmohn wirklich drin ist und stieß auf diese Duftzusammensetzung:
Kopfnote: Ingwer, Litschi, Mandarine, Veilchen
Herznote: Kamelie, Mimose, Rose
Basisnote: Amber, Patchouli, Vanille, Weihrauch und Moschus.
Klingt nach einer ziemlich verrückten Mischung mit einem Hauch schwere.
An mir riecht der Duft nach abgestandenem Blumenwasser. Moschus, Vanille und Weihrauch kommen bei mir extrem raus - Die Blumennoten weniger. Ich mochte den Duft an mir gar nicht.

Note: 4
Empfehlung: Wer den Duft tragen kann
Nachkaufen: Definitiv nein!


Sun Dance Sonnenmilch LSF 20
Ich kaufe diese Sonnencreme schon seit Jahren nach. Da ich die meiste Zeit eh zuhause oder in der Uni sitze und meine Haut kaum auf Sonne reagiert, reicht mir LSF 20 absolut aus. So eine 200ml Flasche hält bei mir dann locker 1-1,5 Jahre. Hier ist sogar das MHD geringfügig abgelaufen, aber scheiss drauf. Ich bin mir nach wie vor unsicher, ob ich die Sonnencreme vertrage. Sobald sich die sonnigen Tage häufen, krieg ich ganz viele Hitzepickel und teilweise allergische Rötungen. Ich kann bis heute nicht sagen, ob es an der Creme liegt oder daran, dass meine Haut Sonne nicht besonders leiden kann. Da ich leider schon Sonnencreme hatte, auf die ich krass reagiert habe, hab ich nun wieder bei Sun Dance zugegriffen und dieses Mal die Variante mit Cocos Duft gekauft, die mich schon letztes Jahr gereizt hat.

Note: 2
Empfehlung: Ja
Nachkaufen: Vielleicht



Tigi - Bed Head - Urban Anti Dotes Resurrection - Shampoo
Nach dem Conditioner wurd nun auch das Shampoo leer. Ich fasse mich dieses Mal kurz: Das Shampoo riecht auch total lecker nach Papaya-Mango-irgendetwas!
Jetzt, wo ich das Shampoo mit einem Condi benutzen musste, wurde mir klar, dass ich das Shampoo nicht so gut vertragen habe. Meine Haare mögen es, meine Kopfhaut leider nicht. Ich kann mir auch denken wieso: DMDM Hydantoin (Formaldehyd Abspalter), Cocamido Propyl Betaine (auf das ich leider auch reagiere, aber nicht drauf verzichten kann...) Aus diesem Grund ist ein Nachkauf ausgeschlossen. Schade, denn meine Haare waren schon lange nicht mehr so fluffig! Ich ärgere michso >.<

Note: 2
Empfehlung: Wer keine Probleme mit den INCIs hat
Nachkaufen: Nein



VERSCHENKT

Bare Minerals - Discovery

... und noch einen nichtstaugenden Bare Minerals Lidschatten ausrangiert. Discovery ist ein gräulicher Minzton, der an mir ziemlich unsichtbar aussieht. Wenn man ihn mit vier Schichten und nass aufträgt, sieht man ihn dezent aber dann gefällt mir die Farbe gar nicht. Ich bin einfach nicht für Pastellfarben gemacht und für welche, die kaum sichtbar sind, erst recht nicht.
Was mich dazu bewegt hat, kann man hier und hier nachlesen. Ich finds etwas traurig, dass die Lidschatten satte 16€ für ca. 0,5g kosten. High End? Highest End - Geld verschenkt! (gut, dass es ein Geschenk war...)


WEGGEWORFEN

Yves Rocher Correcteur Teint Concealer - Clair

Einer der scheußlichsten Concealer, die ich je besaß. Die Kaufmotivation war recht simpel: Ich wollte Porto sparen und Concealer kann man immer gebrauchen. Da dieser auch gut runtergesetzt war, hab ich ihn mir gekauft. Der Concealer hat einen leichten Rosastich und deckt gut. Ich kann nur nicht mit ihm arbeiten. Er ist so pastig, dass ich während des Auftragens ihn an einer anderen Stelle entferne. Dazu kommt noch, dass er sich unschön absetzt (was man an zahlreichen AMUs der letzten Monate sehr gut erkennen konnte) Ich hatte des Öftern trockene Augenwinkel und dachte, dass es an meiner Augencreme liegt. Aber Pustekuchen: Es lag am Concealer. Ich vertrag ihn nämlich nicht. Dann habe ich versucht ihn als Pickel Abdeckstft zu benutzen. Da ging die Farbe ganz gut, aber auch da war die pastige Konsistenz mehr als nervig. Nach einer halben Tube hab ich ihn weggeworfen. Nie wieder!!!

UND SONST SO?

Tipp: Kajalabdrücke adé!
Sommer, Hitze, Sonnenschein. Da ich ziemlich wenig schwitze, kann ich auch bei 35°C problemlos Lidschatten und Rouge tragen. Foundation tu ich meine Haut einfach nicht an. Da ich gerade tüchtig dabei bin, meinen tannengrünen Manhattan Kajal aufzubrauchen, hab ich ihn zu jeder passenden Gelegenheit getragen. Doch leider gehören (stink normale) Kajalstifte und Eyeliner zu diesen absolut nicht sommerfesten Produkten. Nach einer Stunde hatte ich schon eine lustigen tannengrünen Abdruck unter den Augenbrauen und weil es so schön ist, unter dem Auge auch. Die Geheimwaffe lautet: Transparentpuder! Es klingt erstmal komisch, sich Transparentpuder auf den Wimpernkranz zu tupfen, aber es wirkt.... zumindest die ersten 5 Stunden. Man muss in Kauf nehmen, dass der Kajal nicht mehr glänzt, aber das ist besser als wie ein Panda auszusehen. Oder man benutzt von vornerein einfach Geleyeliner :D

Warum sich Bronzer nicht zum Konturieren eignen...
Jordan Liberty erklärt in einem Video, dass man mit dem Bronzer lieber nicht konturieren sollte. Wer dem schnellen Englisch nicht so mächtig ist, hier die Kurzfassung: Bronzer sind gelb- oder orangestichig, also in der Regel warme Farben. Zum Konturieren sollte man einen kalten, taupigen Ton benutzen. Für mich als Zeichnerin gab es einen richtigen Aha-Moment, aber im Video wird ein Model mal auf die eine und auf die andere Art geschminkt mit erstaunlicher Wirkung. Da ich hier einen geeigneten taupigen Lidschatten rumfliegen hab, wird das die Tage ausprobiert ^^

Steffis Schminkzeug-Aufbewahrung
Es dauert bei mir zwar noch ein paar Semester, bis ich von Zuhause ausziehe... aber trotzdem macht man sich die ein oder anderen Pläne, vor allem bei Sachen, die einem jetzt nicht soooo gefallen. Erwähnenswert find ich meine allmorgendliche Schminksituation. Ich benutze die Hälfte eines Badezimmerschranks, in der sämtliche Teintprodukte, Geleyeliner und Lipglosse rumfliegen. Der Rest ist in einer Reisetasche verstaut. Jeden Morgen fällt mir mindestens ein Lipgloss runter. Ich bin das Kramen nach Lidschatten in meiner Tasche echt leid. Ich kann daran gerade nichts ändern, weil das Badezimmer zu klein und mein Zimmer ebenfalls keinen Platz für eine weitere Kommode bietet.
Ich bin auf Steffis Blog gelandet und hab mir ihren Post zur Schminkzeug Aufbewahrung durchgelesen. Ihr System gefällt mir verdammt gut. Alles hat seine Ordnung ohne kitschig und überladen zu wirken. Ich könnte mir so eine Schublade mit entsprechenden Plastiktrennern sehr gut vorstellen. Von diesen Rollschränkchen halte ich nix, das sieht immer so aus wie im Salon....

... und ich dachte, ich hätte viele Nagellacke ...
Nach ewiger Zeit surfte ich wieder bei MacKarrie  vorbei. Da ich meine Nagellacke auch alle nach Farbgruppen sortiere, war ich ziemlich angetan, wie gut sie das sortiert hat. Nach dem zweiten Bild hab ich aufgehört, die Nagellackflaschen zu zählen...


ANGEFIXT

Sleek - Arabian Nights Palette
Bislang haben mich die wenigsten Sleek Paletten geflashed. Das lag vor allem daran, dass die Paletten immer so sortiert waren, dass mir nur die Hälfte der Farben zugesagt hat. Die neue Arabian Nights Palette hat dagegen 9 Farben, die ich gerne trage. Ich bin hin und hergerissen. Ich habe sehr viele Lidschatten und in meinem Portemonnaie herrscht (spätestens nach dem Urlaub) trostlose Ebbe... und dann ist da diese nahezu perfekte Palette. Ich hab Ende September Geburtstag, aber wer würde für mich schon im Internet bestellen?!! Jadeblüte hat swatches und ganz viele Fotos! Verruchte Looks hab ich bei Smokey & Diamonds gefunden.

Urban Decay...
Könnte laut Swatches meine Marke werden. Der Grund ist ganz simpel: Urban Decay führt ein großes Sortiment an Farben wie petrol, grün, lila, violett und bietet dazu noch alltagstaugliche Farben. Selbst Marken wie MAC und Inglot machen um meine Lieblingsfarben einen großen Bogen (vermutlich weil sich diese in unseren Breitengraden nicht so gut verkaufen wie rosa und apricot). Preislich ist die Marke im gehobenen Bereich, irgendwo zwischen Artdeco (Primer, Concealer), Benefit (Teintprodukte) und MAC (Lippenstifte, Lidschatten, Teintprodukte). Die Marke ist mir zu teuer, um unüberlegt drauf los zu kaufen. Ich habe nicht vergessen, dass ich einiges im Schrank habe, was vorher weg muss. Ich werd im Urlaub etwas von Urban Decay kaufen und mich von der Swatcheritis anstecken lassen, aber der (lang geplante) Kauf wird im Rahmen bleiben.

Catrice - Feathered Fall LE
Petrol und Lila - Damit kriegt man mich eh. Die Lidschatten dieser LE sind wie für mich gemacht. Wenn ich Zeit habe, werd ich einen Blick drauf werfen und hoffen, dass die Farbabgabe mitmacht. Ich bin mein schlechtes Lila von diesem essence All I want Duo einfach Leid. Pressebilder gibt es bei Magi

Mittwoch, 27. August 2014

[POTW] Manhattan - Mad Couture

Bei meinem XXL Müller Haul im Frühjahr habe ich aus einer Laune heraus Mad Couture, ein pflaumiges, mattes braun mitgenommen. Ich besaß so eine ähnliche Farbe in der Manhattan MyBox, aber die Qualität war ganz scheußlich! Mad Couture hingegen hat eine empfehlenswerte Qualität. Ich kann sehr gut mit ihm verblenden und die Farbabgabe ist im grünen Bereich, wenn auch nicht überragend.
Was ich an dieser matschigen Farbe so schätze ist, dass sie ziemlich gut kombinierbar ist. Braun alleine find ich manchmal ziemlich langweilig aber das Bisschen Lila da drin, lässt meine Augen strahlen und macht den Alltagslook zu etwas Besonderem.Außerdem eignet sich die Farbe für Smokey Eyes.
Ich mag es diesen Lidschatten in Kombination mit Schokobraun, Taupe, , Rose, Weinrot, Lila und warmen Mittelgrau zu tragen. Ich kann mir aber auch Kombinationen mit Schwarz, Anthrazit , Rosa und Moosgrün vorstellen.


In der Manhattan Theke gibt es eine metallisch schimmernde kleine Schwester dieser Farbe. Zuhause stellte ich fest, dass Inglot 465 (s. swatch bei pinksith) eine ähnliche Grundfarbe hat. Allerdings hat der Inglot Lidschatten dezenten goldenen Schimmer.

Sonntag, 24. August 2014

LE Overkill oder Nostalgie - Das war 2012

Heute geht es um das Jahr 2012. Auch hier gab es noch viieeeel mehr LEs und ich hab immer weniger gekauft, weil ich mir meine Käufe gut überlegt habe. Einige LEs waren wunderbar gestaltet sodass ich nicht widerstehen konnte! Blicken wir zurück :)
Wie immer die Quellen: Innen & Aussen, Kalter Kaffee, Magi-Mania, Swatchblog Cutrin, Rosa Blumchenwolken, Cosmoty.de, Essence, Catrice Auf diesen Seiten findet ihr bei Bedarf auch Swatches und Produktbilder. Ansonsten fragt Google, der weiß es schneller ;)

Das war 2012...

essence - Crystalliced
essence - Legends of the Sky (Nagellack beige, Lidschatten Palette)

essence - Crazy good times
essence - Seasons of Extremes (Nagellack duo orange-pink)
essence - Marble Mania
essence - Soul Sista
essence - Fruity (Lippenpflege Peach)
essence - Rebels
essence - A New League
essence - Snow White
essence - Ready for Boarding
essence - Miami Roller Girl
essence - Wild Craft
essence - Cherry Blossom Girl

essence - Class of 2013 (Blush)
essence - Handcremes Hot Winter Drinks
essence - Home Sweet Home
essence - Breaking Dawn

essence - Fantasia

Catrice - Hidden World
Catrice - Nymphelia
Catrice - FeMALE
Catrice - Revoltaire

Catrice - Cruise Couture
Catrice - Coolibri
Catrice - Cucuba
Catrice - Upper Wildside
Catrice - Hollywoods Fabulous 40ties (Lippenstift Marlene 2x)
Catrice - Big City Life
Catrice - SpectaculART

P2 - Cirque de Beaute
P2 - Spring Please

P2 - Mission: Summer Look!
P2 - Denim Delight
P2 - Viva Argentina
P2 - Color me softly
P2 - Whats up Beach Babe
P2 - Spices and Herbs
P2 - Vintage Glamour
P2 - Keep The Secret
P2 - Fly Me to the Moon
P2 - All you need is

Manhattan - Miss Miami Nice
Manhattan - Rocktopia
Manhattan - Styleproofed & Modepilot
Manhattan - Yes we doll
Manhattan - Lollipop & Alpenrock

Alverde - Nude Flash
Alverde - Black & Red
Alverde - Ethno Reloaded
Alverde - Alverdissima
Alverde - Modern Art
Alverde - Perfect Basic
Alverde - Kunterbunte Farbwelt

Top 5
Catrice - Hollywoods Fabulous 40ties
essence - Legends of the Sky
Catrice - Big City Life
Manhattan - Styleproofed & Modepilot
essence - Cherry Blossom Girl

Am Allerliebsten hätt ich die ganze Hollywood Fabulous 40ties LE leergekauft. Die Farben waren der Hammer, die Preise leider auch. Ich mochte fast alle Lippenstifte und den Blush und manch Quattros und überhaupt. Mitgenommen hab ich nur 2x den Marlene Lippenstift, der irgendwo zwischen rot und pink ist und nicht ganz so knallig ist. Wunderschön einalige Farbe.
Die Legends of the Sky LE haben viele Beauties leer gekauft. Das Thema Fliegen in Kombination mit Retrofarben und Steampunk war cool! An mir waren viele Farben leider nicht tragbar. Mein beiger Nagellack ist echt cool. Mit der Palette habt ihr mich angefixt. Ich find sie letztlich nicht soooo gut.
Big City Life ist vom Konzept einfach toll. Mitgenommen hab ich trotzdem nichts. Es war auch schwer genug einen nicht geplünderten Aufsteller zu finden.
Die XXXXL Manhattan Nagellack LE in Absprache mit Bloggern war echt ne coole Sache. Allerdings waren nicht alle Farben neu. Meinem Typ haben recht wenig Farben geschmeichelt...
Und die Cherry Blossom LE find ich einfach süß. Die war aber schon längst ausverkauft als ich da war xD

Flop 5
P2 - Cirque de Beaute
Álverde - Kunterbunte Farbwelt
essence - Seasons of Extremes
essence - Fruity
Manhattan - Yes we doll

Die ersten beiden LEs fallen für mich ganz klar unter Karnevalsschminke. Knallige, kitschige Farben - Das geht echt nicht! Die Seasons of Extremes LE hat mich qualitativ sehr enttäuscht. DIe Nagellacke brauchten 4 Schichten um halbwegs zu decken. Die Fruity LE sah zwar lecker aus aber der Nagelschmuck war viel zu groß, die Nagellacke irgendwie körnig und der Lippenpflegestift war echt nicht der Hit.

Was sagt ihr so?

Samstag, 23. August 2014

Koffer packen - Teil II

Ich verabschiede mich in meinen zweiten Urlaub. Letztes Mal habe ich alles außer einer Lidschattenprobe und Sonnencreme benutzt. Ein Bisschen von dem Zeug wurde auch leer. Nun wanderte der Rest der Produkte in den Koffer. Außerdem hab ich die Lidschatten und Blushes durch wärmere Nuancen ausgetauscht, weil ich nun überwiegend braune Kleidung dabei habe.



Teint
Artdeco – Hydra Mineral Foundation – 60 light beige
Yves Rocher - BB Cream Peau Parfaite 6 in 1 - 01 Light
Essence – All Over Highlighter
Bare Minerals - Tinted Mineral Veil
Holika Holika – Peach Girl BB Cream – 02 Cremeblush Koralle
Catrice – Mineral Soft Powder Rouge – 110 Coral Sand
Kiko - Blush 103

Lippen
Maybelline Jade – Colorsensational Lipliner –  600 Invisible
Artdeco – Perfect Color Lipstick – 108 Orange Wild Time*
Artdeco – Perfect Color Lipstick – 115 Call me Pink*
Artdeco – Perfect Color Lipstick – 142 Pink Lady*
agnès b. - b.Glossy! Stick – Rose corail gold*
Catrice – Lip Appeal Gloss – 060 Coralista
Lip Smacker – Fanta Strawberry

Augen
Essence – I love stage – Eyeshadow Base
Artdeco – Perfect Teint Concealer – 3
Artdeco – Eye Brow Powder – 03
essence - Gel Eye Pencil Waterproof - Cocoa Bean (braun)
essence - Gel Eye Pencil Waterproof - Gunmetal (anthrazit)
Catrice – Better Than False Lashes Mascara – Waterproof
MNY – My Shadow – 900A (beige)
Essence – Shooting Star (rose, zum Vergleichen mitgenommen)
Agnès b. - Palette 5 Ombres - Lumières d'Orient (dunkelbraun, braun, bronze, koralle, gold)

Pflege
LUSH – Mangnificient* (Mango Seife)
LUSH – Ultra Bland (Make Up Entferner)
Balea – Dusche & Creme – Milch & Honig*
Balea - Duschgel - Erdbeermomente*
Le Clos des Oliviers – Crème fondante visage (Tagescreme)
Dr. Pierre Ricaud – Renaissance de Nuit (Augencreme)
Boss - Boss Orange - Body Lotion
Sun Dance – Sonnen Light Lotion mit Kokos LSF 20
Sun Dance – Sonnen Creme LSF 30 (fürs Gesicht)
LUSH – The Sunblock* (Sonnencreme)
Goldwell - Dualsenses - Ultra Volume - Boost Shampoo*
Goldwell - Dualsenses - Ultra Volume - Lightweight Conditioner*
Burberry – Body Eau de Parfum* (fast leer)
Lacoste – Eau de Lacoste – Sensuelle*